Dominikus-Ringeisen-Werk
Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Sie befinden sich hier: Hauptinhalte » Die Schule » Schulkonzept


Seitennavigation

Navigation überspringen

Generische Inhalte

Teaser Inhalte

Hauptinhalte

Suche


Inhalt der aktuellen Seite

Erlernen der Kulturtechniken

Schulvorbereitende Einrichtung

Erwerb von Sozialfähigkeit

Zuhören, Sitzen bleiben, Befolgen von Anweisungen, Sauberkeitserziehung, Körperschema, Umgang mit Grundmaterialien, Spielen, Bauen, Farben und Formen (siehe auch unter SVE)

Grundschulstufe (1.-4. Schulbesuchsjahr)

Erlernen und Einüben von Grundtechniken
Arbeitsformen Einzelformen/Gruppenarbeit
Lehrgänge
zeitliche Orientierung
Handlungseinheiten
Objekterkundung
Abklärung des individuellen Förderbedarfs
Weichenstellung für Schullaufbahn
diagnosegeleitete, individuelle Förderung
Einführung in Kulturtechniken
Umgang mit Mengen und Zahlen
Begegnung mit Buchstaben und Wörtern
erstunterrichtliche Themen und Inhalte

Mittelschulstufe (5. - 9. Schulbesuchsjahr)

Ausbau und Sicherung der Grundtechniken
- Kulturtechniken
- technisch-handwerkliche Fertigkeiten
- Bereiche der Selbstversorgung

Ausgriff auf Welt
- Orientierung
- Institutionen
- Umgang mit Geld
Verstärkung von Maßnahmen mit lebenspraktischer Bedeutsamkeit
Ausblenden von Maßnahmen ohne Lebensbedeutsamkeit

Berufsschulstufe (10. - 12. Schulbesuchsjahr)

Vorbereitung auf das leben als Erwachsene
- Persönlichkeit und soziale Beziehungen
- Mobilität
- Wohnen
- Arbeit und Beruf
- Öffentlichkeit
- Freizeit

projektorientiertes Arbeiten, Praktika, Praxistag, Wohntraining, Kursangebote

Klassen im Haus St. Martin

Die Schule im Haus St. Martin ist spezieller Förderort für folgende Personengruppen

  • Schüler mit schweren Mehrfachbehinderungen
  • Schüler mit besonderem Förderbedarf im sozial-emotionalen Bereich
  • Schüler mit ausgeprägten autistischen Verhaltensweisen

 (siehe St. Martin)